MENU NEWS
 Suche |  Kontakt |  Impressum 

Heiligen-Geist-Gemeinde Rostock

Sonnabend, 9. Dezember um 17 Uhr - Adventskonzert

Georg Philipp Telemann: Machet die Tore weit

Georg Friedrich Händel: Der Messias - WeihnachtsteilAdvents- und Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen

Felizia Frenzel: Sopran; NN: Alt
NN: Tenor; Tilman Fröhlich: Bass
Capella cantata der Heiligen-Geist-Kirche
Heiligen-Geist-Kantorei und Flötenkreis
Leitung: Dorothee Frei

Karten an der Abendkasse; Eintritt: 10/5 € erm. - Warnowpassinhaber: Eintritt frei


Sonnabend, 20. November 2018 um 17 Uhr - Nikolaikirche Rostock!

Gesungenes Evangelium - Musik aus dem Wort

Abschlusskonzert der teilnehmenden Kantoreien
Werke von Schütz, Mendelssohn-Bartholdy, Graap u. a.
Leitung: Prof. Markus Johannes Langer
Orgel: Karl Bernhardin-Kropf


Kirchenmusik - Aktuelle Ankündigungen:

Schriftlesungen zum Kirchenjahr, vertont von alten und neuen Meistern, aufgeführt in evangelischen Gottesdiensten in Kirchen Rostocks und des Umlandes Eine Veranstaltungsreihe der KirchenmusikerInnen der Region zum Reformations-Gedenkjahr 2017.

Zum Reformations-Gedenkjahr 2017 veranstalten evangelische Kantoreien aus den Kirchenregionen Rostock, Bad Doberan und Ribnitz wieder ein gemeinsames Projekt.

Das Thema "Gesungenes Evangelium – Musik aus dem Wort" stellt Vertonungen von Bibelstellen in den Mittelpunkt, welche für den jeweiligen Sonntag des Kirchenjahres als Schriftlesung bzw. Evangelium vorgesehen sind.

Seit der Reformation ist es den Komponisten ein Anliegen, diese Texte in der Sprache der Gemeinde auszudeuten und als Überhöhung der gelesenen Form zu verkünden.

Am dritten Wochenende eines Monats erklingt diese Musik jeweils in einer Vesper am Sonnabend sowie in einem Gottesdienst am Sonntag (Bitte beachten Sie die Ausnahmen!). Dabei sind die Kantoreien größerer Gemeinden auch in kleineren Kirchen zu Gast, die keine hauptamtlich betreute Kirchenmusik aufweisen.

Programmänderungen sind vorbehalten. Aktuelle Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Kantoreien.

Sonnabend, 18.11., 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus Rostock Lütten Klein

Sonntag, 19.11., 10 Uhr, Dorfkirche Lichtenhagen
Kantorei, Ltg. Andreas Hain

Sonnabend, 16.12., 17 Uhr, Münster Bad Doberan

Sonntag, 17.12., 10 Uhr, Ev. Kirche Satow
Kantorei, Ltg. Matthias Bönner

Sonnabend, 20.1.2018, 17 Uhr Nikolai-Kirche Rostock
Abschlussveranstaltung mit Kantoreien der Region und mehrchöriger Musik


Chrowochenende in Güstrow

Unser alljährliches Chorwochenende führte uns in diesem Herbst einmal nicht wie sonst ans Meer, sondern in die Barlachstadt Güstrow.
Bestimmt hätte der große Künstler gestaunt, wie ausdauernd die Sängerinnen und Sänger am Werke waren: Wir probten emsig an der Musik für unser Adventskonzert: G.F. Händels „Messias" (Weihnachtsteil) und die Telemann-Kantate: Machet die Tore weit.
Am Sonntag sangen wir im Erntedankgottesdienst in dem Dörfchen Parum.
Die Gemeinde dort mit Pastorin Ingeborg Bräutigam empfing uns dankbar und entließ uns erfreut: Dort gibt es ja keinen eigenen Chor und auch keinen Organisten.
Bei all der Proberei fand sich noch Zeit zu Spaziergängen, Plausch auf dem Hof und abendlichen Gesängen zur Gitarre (wir hatten tagsüber doch noch nicht genug vom Singen bekommen).
Im neuen Jahr 2018 würden wir uns sehr über Sängerzuwachs freuen und es gibt auch schon den Termin für das Chorwochenende 2018: Dann fahren wir nach Zingst! Auf dem Programm stehen 2018 das „Requiem“ von Gabriel Fauré (zusammen mit der Kantorei aus Herning in Dänemark, Leitung: Thomas Bach-Madsen) und die Mitwirkung an der „Schöpfung“ von Joseph Haydn zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Rostock: Ein gemeinsames Projekt der Rostocker Kantoreien. Die Aufführung im Juli 2018 wird Prof. Markus Johannes Langer dirigieren.


Impressionen vom Sommerkonzert in Boltenhagen