MENU NEWS
 Suche |  Kontakt |  Impressum 

Heiligen-Geist-Gemeinde Rostock

Kirchenmusik - Aktuelle Ankündigungen:

Schriftlesungen zum Kirchenjahr, vertont von alten und neuen Meistern, aufgeführt in evangelischen Gottesdiensten in Kirchen Rostocks und des Umlandes Eine Veranstaltungsreihe der KirchenmusikerInnen der Region zum Reformations-Gedenkjahr 2017.

Zum Reformations-Gedenkjahr 2017 veranstalten evangelische Kantoreien aus den Kirchenregionen Rostock, Bad Doberan und Ribnitz wieder ein gemeinsames Projekt.

Das Thema "Gesungenes Evangelium – Musik aus dem Wort" stellt Vertonungen von Bibelstellen in den Mittelpunkt, welche für den jeweiligen Sonntag des Kirchenjahres als Schriftlesung bzw. Evangelium vorgesehen sind.

Seit der Reformation ist es den Komponisten ein Anliegen, diese Texte in der Sprache der Gemeinde auszudeuten und als Überhöhung der gelesenen Form zu verkünden.

Am dritten Wochenende eines Monats erklingt diese Musik jeweils in einer Vesper am Sonnabend sowie in einem Gottesdienst am Sonntag (Bitte beachten Sie die Ausnahmen!). Dabei sind die Kantoreien größerer Gemeinden auch in kleineren Kirchen zu Gast, die keine hauptamtlich betreute Kirchenmusik aufweisen.

Programmänderungen sind vorbehalten. Aktuelle Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Kantoreien.

Sonnabend, 16.9., 17 Uhr, Ev. Kirche Warnemünde

Sonntag, 17. 9., 10 Uhr, Kirche Toitenwinkel Rostock
Vulpius-Chor, Ltg. Christiane Werbs

Sonntag, 22.10., 10 Uhr, Universitätskirche Rostock
Jakobichor der Innenstadtgemeinde, Ltg. B. Jäger

Sonnabend, 18.11., 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus Rostock Lütten Klein

Sonntag, 19.11., 10 Uhr, Dorfkirche Lichtenhagen
Kantorei, Ltg. Andreas Hain

Sonnabend, 16.12., 17 Uhr, Münster Bad Doberan

Sonntag, 17.12., 10 Uhr, Ev. Kirche Satow
Kantorei, Ltg. Matthias Bönner

Sonnabend, 20.1.2018, 17 Uhr Nikolai-Kirche Rostock
Abschlussveranstaltung mit Kantoreien der Region und mehrchöriger Musik


Reformations-Gottesdienst der Nordkirche

Dienstag, 31. Oktober, 10.00 Uhr in der Marienkirche Rostock

"Ein feste Burg ist unser Gott" BWV 80 von J.S. Bach - Auszüge

Heiligen-Geist-Kantorei und Schüler der Gesangsklassen des Konservatoriums Rostock
Kammerorchester des Konservatoriums Rostock
Jamila Raimbekova - Sopran; Michael Gossmann - Bariton
Truhenorgel - Dorothee Frei
Leitung - Edgar Sheridan-Braun


Zusammenarbeit mit dem KON

Das vergangene Halbjahr war für die Kantorei geprägt von einem neuartigen Kooperationsprojekt: Die Nordkirche hatte gemeinsam mit dem Konservatorium Rostock und seinem Leiter Edgar Sheridan-Braun den Wunsch einer musikalischen Kooperation von Konservatorium und Kirche entwickelt.

Die Wahl des Partners fiel auf die Heiligen-Geist-Kantorei und ich stimmte gleich gerne zu. Eine Bachkantate sollte es ein: Wir entschieden uns für die äußerst ambitionierte und festliche Choralkantate "Ein feste Burg" von J. S. Bach. Im Januar begannen die Proben.

Michael Goßmann (Gesangsdozent) trainierte im Einzelunterricht am KON die sehr anspruchsvollen Chorstimmen (die Tenöre mussten 21 mal auf das hohe A). Im Chor sorgte Chorleiterin Frau Blaudzun für den Zusammenklang. Das Kammerorchester wurde von Frau Naumova einstudiert.

Die Heiligen-Geist-Kantorei übte unter meiner Leitung – neben vielen anderen Projekten wie "Musik aus dem Wort" und verschiedenen Gottesdiensteinsätzen - die höchst kämpferisch angelegte Chorfuge des Eingangschores und das Unisono der Strophe "Und wenn die Welt voll Teufel wär". Dazu musste das Orchester sehr schnelle Noten spielen, damit die Vertreibung des Teufels auch erfolgreich gelingt. Den Schlusschor haben alle auswendig gelernt.

Schließlich übernahm Herr Sheridan-Braun das Zusammensetzen aller beteiligten Gruppen. Instrumentallehrer des KON übernahmen die Gesangssoli und die solistischen Orchesterstimmen. Noch nie hatte unsere Kantorei die Möglichkeit, so ausführlich mit Orchester, teils im KON, teils bei uns in der Kirche, zu proben. So konnte die Musik so richtig zusammenwachsen und sich jede/r am Ende sicher fühlen. Denn das vorgelegte Tempo war hoch und die Musik war – wie immer bei Bach, in diesem Fall aber besonders – komplex. Als die Trompeten und die Pauken dem Ganzen die Klangkrone aufsetzten, hatte mancher eine Gänsehaut.

Am Sonntag, dem 11. Juni, erklang die ganze Kantate in unserer Kirche im Gottesdienst. Wir bedanken uns bei allen Profis, Chorsängern, Orchesterspielern und besonders bei Herrn Edgar Sheridan-Braun für die Energie und Ausdauer, mit der sie unter hohem Zeiteinsatz diese große Musik in unserer Kirche auf die Beine gestellt haben. Einmal noch dürfen wir uns im ganz großen Rahmen daran erfreuen: Am Reformationstag, dem 31.10.2017, wird die Kantate anlässlich der 500-jährigen Wiederkehr des Reformationstages in der Marienkirche Rostock noch einmal (in Auszügen) aufgeführt. Ich lade schon jetzt herzlich dazu ein.

Ihre / Eure Kantorin Dorothee Frei


Was ist mir Bach?

"Ein Fels in der Brandung und Balsam für meine Seele." Friederike Werner-Kriatchko, Braunschweig

"Bach ist für mich ein Lichtstrahl Gottes, der tief in meine Seele dringt, mich berührt und erhellt und mir Kraft im Glauben schenkt." Ursula Schoeler, Bielefeld

„Bach ist für mich wie ein Bergmassiv: unermesslich groß, in einem menschlichen Leben nie ganz abzuschreiten, immer wieder neue Perspektiven eröffnend, manchmal entmutigend steil, dann wieder lieblich und zugänglich und für alle, die sich an ihm versuchen, mit unglaublichem Gewinn verbunden." Emanuele Jannibelli, Organist, Stäfa, Schweiz

Aus der Kantorei:

Das Reformations-Gedenkjahr 2017 ist uns ein Anlass, die Bach-Kantate über Luthers Lied "Ein feste Burg ist unser Gott" wiederaufzuführen. Es wird eine gemeinsame Aufführung mit Schülern und Lehrern des Konservatoriums Rostock, unserer Kantorei und weiterer Sängerinnen und Sänger, die sich gern an der Einstudierung einer der schönsten Kantaten aus dem großen Kantatenschatz Johann Sebastian Bachs beteiligen wollen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Unsere Proben beginnen am 11. Januar um 19.30 Uhr. Für das eigene häusliche Üben können Übungs-CDs zur Verfügung gestellt werden. Wir freuen uns über Interessierte, die sich an diesem breit angelegten Projekt beteiligen möchten. Eine Anmeldung ist vor Probenbesuch bei der Kantorin telefonisch oder per e-mail erforderlich.

Aufführungen:
Dienstag, 31. Oktober 2017 um 11.00 Uhr: Nikolaikirche Rostock

Information und Anmeldung: Kantorin Dorothee Frei
Tel: 128 66 59, 200 31 51. Dorothee.Frei@gmx.de


Orgelkonzert

Sonntag, 5. November 2017, 18 Uhr

Werke von Bach Mendelssohn, Improvisationen an der Walcker-Orgel

Thomas Bach-Madsen - Organist der Partnerkirche Skjern, Dänemark

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten!


Impressionen vom Sommerkonzert in Boltenhagen